💥 Cashewkäse mit Bio Maniok Chips 💥

Habt ihr Lust auf eine vegane Käsealternative der Extra-Klasse 😍🧀? Dann haben wir heute das perfekte Rezept von Ken (auf Instagram: @talesofhorizion) für euch. Cremige Cashewbasis trifft auf Cranberries und französische Kräuter. Und dazu zum Dippen unsere Bio Maniok Chips.

Macht es euch gemütlich, schließt die Augen und stellt euch einen perfekten Urlaubstag am Mittelmeer vor! ☀️🌊
 
Und so geht’s:
Zutaten:
150 g Cashewnüsse
2 EL Olivenöl
290 ml Wasser
2 EL Zitronensaft
1 EL weißer Essig
3 EL Hefeflocken
1 TL Kräuter der Provence
1 EL Knoblauchpulver
1 großer TL Salz
1/2 TL Pfeffer
1 EL Agar-Agar-Pulver
50 g getrocknete Cranberries (nicht gezuckert)
2 EL Kräuter der Provence (als Belag)
 
Zum Dippen: Unsere Bio Maniok Chips mit Meersalz
 
Zubereitung
  1. Weiche die Cashews für mindestens zwei Stunden in etwas Wasser ein.
  2. Packe anschließend die Cashews zusammen mit allen anderen Zutaten außer den Cranberries in einen Mixer und mixe alles solange bis eine feine Masse entsteht.
  3. Fülle die cremige Masse in einen Topf, rühre die Cranberries unter und koche alles bei mittlerer Hitze bis Blasen entstehen. Reduziere daraufhin die Hitze.
  4. Bei schwacher Hitze weiter kochen und umrühren bis der Teig klebrig und dicker wird. (Insgesamt ca. 10-15 Minuten)
  5. Fülle den Cashew-Mix in eine gefettete Form. Lasse ihn abkühlen und stelle ihn anschließend mindestens 4 Stunden lang in den Kühlschrank.
  6. Entferne den Käse vorsichtig aus der Form und wälze ihn auf einem Teller in den Kräutern.
  7. Zusammen mit unseren Maniok Chips oder Brot genießen!

Older Post Newer Post